Arbeitseinsatz

                                   Der Anbau

 

Einst hatte jemand eine Blitz-Idee.

Es ging um´s Wetter,um Regen, Wind und Schnee.

Wenn man so oben ohne Dach am Rand

auf dem Hundeplatz stand.

Das war der Anstoß und ein Wink,

für Gerd Schulze und Reiner Fehling.

Sie machten ohne Schnu und Schmaus

einen perfekte Sache drauß.

Der Guido stand im Hintergrund

sperrte auf die Nas und den Mund.

Und sagte nur, mir ist es egal,

die Beiden lassen mir ja keine Wahl.

So solln sie es tun ohne Mur

aber- mit ner Richteschnur.

 

Reiner der Filister

zog mit Gerd gleich die Register.

Sie zogen los mit vollem Stolz

kauften alles Zubehör bei Sonnenholz.

So geschah es auch in kurzer Zeit

und Material lag bereit.

Das Werkzeug dazu haben sie ganz unbedacht

von zu Hause mitgebracht.

So-an uns soll es nicht liegen

nur Hilfe müssen wir noch kriegen.

Nun war der Guido dran

er mobilisierte jeder Mann.

Aufbaustundren sind gefragt

jeder zu helfen und es wird nicht geklagt.

 

Es kam auch so, alle sind eingesprungen

das uns der Anbau ist gelungen.

Ohne Weh und ohne Ach,

stehn wir bei jedem Wetter unterm Dach.

Dem Wetter können wir nun trotzen

und geschützt auf den Hundeplatz glotzen.

Nun stehen wir hier und gaffen,

was mit viel Mut, Fleiß und Elan wurde geschaffen.

Es ist auch eine Pracht hier zu stehen

und das Prachtwerk an zu sehen.

Dieser Bau wäre nicht so gut gelungen,

wenn Gerd, Reiner und Guido nicht voll dafür wär eingesprungen.

 

Und zum Schluss das liegt mir immer noch im Magen,

wollen nicht vergessen danke zu sagen.

An Gerd, Reiner, Guido-den drei Knaben,

sie hatten ja die meiste Last zu tragen.

Auch allen Helfern vom Verein,

soll ein großes Dankeschön gewidmet sein.

 

 

 

Ein Spruch zum Schluss.

"Liebe Mitglieder denkt daran - was Einigkeit bewirken kann"

 

 

100000 Besucher ab Oktober 2014 weiter so....

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerald P.